DIE NÄCHSTE VERANSTALTUNG

01. August 2014 | 19:30 Uhr

Endlich!? Fünfzig!
Sketch-Comedy mit Andrea Lipka und Jürgen Morlock

>>> Zum Spielplan

Original Flausies
kuschelig
flauschig

...bei uns erhätlich,
passend zum Stück
"Meine ganz persönliche
Klimakatastrophe"

Murggs - ein frängischer Grimi

...DVD bei uns erhältlich!

DEN SITZPLAN

...finden Sie hier:

EINTRITTSKARTEN

...erhalten Sie auf Wunsch auch per Post und
gegen Rechnung (Porto 1,80 €). Das Porto
sparen Sie, wenn Sie einen Lastschriftauftrag erteilen.

GESCHENKGUTSCHEINE

...erhalten Sie natürlich auch von uns! Füllen Sie zur Bestellung bitte dieses Formular aus!

DAS PROGRAMMHEFT

BIS SEPTEMBER 2014

Hier steht Ihnen das aktuelle
Programmheft zum Download
zur Verfügung.

VORVERKAUF

Sie erreichen den Kartenvorverkauf
in der Glückserei:

Mo, Do + Fr jeweils
von 13:00 bis 17:00 Uhr

Di + Mi geschlossen
Reservierung: 09123/999 00 69

GLÜCKSEREI

Marktplatz 41
91207 Lauf

Simmelsdorfer Mühle heute

Die Simmelsdorfer Mühle ist Teil unserer Geschichte. 1998 haben wir aus dem charmanten Mühlenensamble eine Kleinkunstbühne gemacht und haben diese 12 Jahre als solche betrieben!

Ab 2010 ist die Simmelsdorfer Mühle Heimat der Kulturscheue Schnaittach.

Seit 2013 hat die Mühle neue Eigentümer. Mit den neuen Betreibern finden wieder regelmäßige Kulturveranstaltungen statt. Mehr dazu finden Sie auf den Seiten der Konzertmühle!

Simmelsdorfer Mühle - Teil unserer Geschichte!

1998 beschloß die Theaterbetreiberin Andrea Lipka, nach Ihrer Tätigkeit als künstlerische Leiterin der Bühne im Altstadthof in Nürnberg, gemeinsam mit Ihrem heutigen Ehemann Ralph M. Friedewald eine neue Bleibe zu suchen. Es sollte ein Ort sein, an dem Wohnen und Arbeiten gleichermaßen möglich sein würde.

Nach langer und aufregender Suche fanden sie die Simmelsdorfer Mühle. Der Entschluß stand schnell fest, dass ihre Sucher nun erfolgreich war und es begann eine 9-wöchige Phase der Renovierung und Einrichtung. Die große Eröffnungsgala war für den 21. November 1998 angesetzt und konnte trotz diverser auftretender Stolpersteine wie geplant stattfinden.

Der Eröffnung der Mühle folgen nun über zehn Jahre Kulturbetrieb mit Höhen und Tiefen am Tor zur Fränkischen Schweiz. Kindertheater, Musikveranstaltungen, vorallem aber Kabarett- und Comedyproduktionen finden neben Festen und Feiern in der Simmelsdorfer Mühle statt.

Ein Kapitel endet, ein neues Kapitel beginnt!

Im Jahr 2010 schließen Andrea Lipka und Ralph M. Friedewald dieses Kapitel ihrer Firmengeschichte und wagen einen weiteren Schritt nach vorne. Nach über 1000 Vorstellungen, über 200 Hochzeiten, Firmenfeiern oder Geburtstagen verlagern die beiden den Betrieb aus der schönen alten Mühle zum 01. Januar 2010 in das neue Tausendschön nach Schnaittach.

Es war nach elf Jahren die Zeit gekommen, sich zu verändern. Dem Wunsch nach Wachstum und Verbesserung, der schon länger im Raum stand, kam der Ruf aus Schnaittach sehr zugute. So war der Entschluß schnell gefasst eine neue Kulturstätte zu eröffnen. Mit dem neuen Betrieb in Schnaittach konnte die Kostensituation wesentlich verbessert werden, das kulinarische Angebot konnte erheblich ausgebaut und verfeinert werden. Zwei von vielen Gründen, die diese Entscheidung herbeiführen mussten, eine Entscheidung, die letzten Endes auch dem Publikum viele Vorteile bringen.

Besuchen Sie das neue Tausendschön in Schnaittach und lassen Sie sich davon überraschen, was hier alles möglich ist.